Disclaimer

 

Haftung und Datenschutz

1. Inhalt desOnlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind frei bleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Sollten Änderungen bei diesen Links eingetreten sein, die Rechte Dritter verletzen oder gegen geltende Gesetze verstoßen, werden diese Links nach Kenntnisnahme entfernt.
Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
Die Kommentare zu den Beiträgen sollen zur Diskussion anregen und stellen ausdrücklich nur die subjektive Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Wirbehalten und das Recht vor, Kommentare kommentarlos zu löschen.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Social Plugins
Facebook
Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kannhier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.
Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie Facebookmitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.
Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.
(Quelle der Passage “Facebook”: SCHWENKE & DRAMBURG – spreerecht.de)

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Wichtiger Hinweis: Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller fremden Internetseiten, auf die wir per Link von unserem Angebot verweisen und machen diese Inhalte uns nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetseiten angebrachten Verweise auf fremde Seiten.


Events

14. März 2015

Real Wine Festival 2015, Düsseldorf
Read more

14. März 2015

Real Wine Festival, Düsseldorf

Alle zwei Jahre begeistern die Winzer der Gruppe Haut les Vins in Düsseldorf das Fachpublikum mit ihrer Leidenschaft für Terroir! So auch dieses Jahr am Vortag der ProWein 2015 im Steigenberger Parkhotel Düsseldorf

Informationen zum Event finden Sie unter : www.biowein-tastival.de

Impressionen finden Sie hier.


____________________________

15.-17. März 2015

ProWein 2015, Düsseldorf
Read more

15. März 2015

ProWein, Düsseldorf

11 Experten moderieren
54 Degustationen an 3 Tagen.
Unser Messeguide auf einem Blick!

www.sommelier-consult.de/prowein2015/

2. August 2015

Masterclass Weinschweiz mit Weltmeister der Sommeliers Paolo Basso, München
Read more

2. August 2015

Masterclass Weinschweiz mit Weltmeister der Sommeliers Paolo Basso

Mehr infos bald ...

3. August 2015

Drachenbootrennen - Degustationsbar der Weinschweiz, Starnberger See
Read more

3. August 2015

Drachenbootrennen - Degustationsbar der Weinschweiz, Starnberger See

Der wichtigste Gastronomie-Wettkampf des Jahres:
Das Drachenbootrennen der Gastronomie
am Montag, 3. August 2015
Training ab 12 Uhr, Wettkampf ab 14 Uhr
Badestrand des Buchscharner Seewirt, Buchscharn 1, Münsing am Starnberger See

Veranstalter: Linke Weinhandelsges. mbH und Buchscharner Seewirt
mit freundlicher Unterstützung von Swiss Wine Promotion, Stölzle Glas und Gerolsteiner

14. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Berlin
Read more

14. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Berlin

ZUR ANMELDUNG >>

Bordeaux, ein Name wie ein Donnerschlag. Doch es ist nicht alles Rot, nicht alles teuer und nicht alles für den Besonderen Anlass was aus dem Bordelais kommt. Bordeaux hält eine Reihe hervorragender Weissweine für jeden Tag bereit.Und weil wir nicht jeden Tag Festtagsbraten essen, sind diese Weine leicht kombinierbar mit legeren Speisen. Wie? Das werden SIE selbst herausfinden! Unter Anleitung eines Sommeliers der Ihnen die Grundcharakteristika der Weine näher bringt wird es Ihnen ein leichtes sein, die perfekten Begleitungen heraus zu arbeiten und fortan als Ihr eigener Bordeaux-Sommelier zu arbeiten.


14. September 2015, 15 - 18 Uhr
Berlin

Filetstück Berlin - Das Gourmetstück
Uhlandstraße 156
10719 Berlin
zur Location (zum Routenplaner)

21. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Stuttgart
Read more

21. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Stuttgart

ZUR ANMELDUNG >>

Bordeaux, ein Name wie ein Donnerschlag. Doch es ist nicht alles Rot, nicht alles teuer und nicht alles für den Besonderen Anlass was aus dem Bordelais kommt. Bordeaux hält eine Reihe hervorragender Weissweine für jeden Tag bereit.Und weil wir nicht jeden Tag Festtagsbraten essen, sind diese Weine leicht kombinierbar mit legeren Speisen. Wie? Das werden SIE selbst herausfinden! Unter Anleitung eines Sommeliers der Ihnen die Grundcharakteristika der Weine näher bringt wird es Ihnen ein leichtes sein, die perfekten Begleitungen heraus zu arbeiten und fortan als Ihr eigener Bordeaux-Sommelier zu arbeiten.


21. September 2015, 15 - 18 Uhr
Stuttgart

Goldberg Restaurant & Winelounge
Tainer Straße 7
70734 Fellbach
zur Location (zum Routenplaner)

28. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Köln
Read more

28. September 2015

BORDEAUX WORKSHOP - WEISSWEIN, Köln

ZUR ANMELDUNG >>

Bordeaux, ein Name wie ein Donnerschlag. Doch es ist nicht alles Rot, nicht alles teuer und nicht alles für den Besonderen Anlass was aus dem Bordelais kommt. Bordeaux hält eine Reihe hervorragender Weissweine für jeden Tag bereit.Und weil wir nicht jeden Tag Festtagsbraten essen, sind diese Weine leicht kombinierbar mit legeren Speisen. Wie? Das werden SIE selbst herausfinden! Unter Anleitung eines Sommeliers der Ihnen die Grundcharakteristika der Weine näher bringt wird es Ihnen ein leichtes sein, die perfekten Begleitungen heraus zu arbeiten und fortan als Ihr eigener Bordeaux-Sommelier zu arbeiten.


28. September 2015, 15 - 18 Uhr
Köln

Maibeck-Für Dich
Am Frankenturm 5
50667 Köln
zur Location (zum Routenplaner)

05. Oktober 2015

Sommelier-Trophy, Bensberg
Read more

05. Oktober 2015

Sommelier-Trophy, Bensberg

Der Finalwettbewerb mit den drei besten Sommeliers Deutschlands findet im Rahmen eines festlichen kulinarischen Gala-Abends statt – und Sie können dabei sein!

Werden Sie Augen-, Ohren- und Geschmacks-Zeuge beim Finale und der Preisverleihung zum bundesweiten Wettbewerb » Bester Sommelier Deutschlands «, der Sommelier-Union Deutschland.

Erleben Sie zudem ein Gala-Menü von Marcus Graun, Küchenchef des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und dem 2-Sterne-Koch Reto Lampart aus der Schweiz.

Die beiden Küchenchefs verwöhnen Sie mit einem ganz besonderen 4-Gänge-Menü, das begleitet wird von SchweizerWeinen der Extraklasse.

EUR 195,00 pro Person inklusive 4-Gänge-Menü, Champagner Apéritif mit Fingerfood, Weine, Wasser, Kaffee

Platzierung an großen Tischen

Reservierungen unter Telefon 0 22 04/42-906, per E-Mail info@schlossbensberg.com oder direkt online auf www.sommelier-trophy.de

Weitere Informationen zu Events und Terminen finden Sie unter www.sommelier-trophy.de oder www.schlossbensberg.com

10.-14. Oktober 2015

Anuga, Köln
Read more

10.-14. Oktober 2015

Anuga, Köln

Das ANUGA Wine Special teilt sich in drei Module: Die Verkostungszone bietet dem Besucher einen komprimierten Überblick zu den auf der gesamten Messe vertretenen internationalen Weinen. Der Wine Award ehrt herausragende Weinqualitäten. Die professionellen Qualitätsbewertungen resultieren aus einer verdeckten Verkostung der Fachjury um den Weltmeister der Sommeliers 1998 Markus Del Monego (MW). Die Ehrung der Siegerweine findet am 10. Oktober 2015 um 14 Uhr am Stand des Wine Specials statt. In 23 Workshops präsentieren Experten an allen Tagen stündlich ab 12 Uhr spannende Degustationen zu aktuellen Themen der internationalen Weinszene.

Zu unserem Seminarprogramm geht es hier >>

19-21. Oktober 2015

The "South Europe Mediterranean Wines" Campaign im Herbst auf Deutschlandtour
Read more

19-21. Oktober 2015

The "South Europe Mediterranean Wines" Campaign im Herbst auf Deutschlandtour

19. Oktober - Dresden & 20. Oktober - Berlin
15:00 bis 17:00 Uhr
Master of Wine Caro Maurer moderiert spannende Masterclass mit kulinarischer Begleitung

Location Dresden:
Weinzentrale
Hoyerswerdaer Strasse 26
01099 Dresden

Location Berlin:
Restaurant Herz und Niere
Fichtestraße 31
10967 Berlin

21. Oktober - Frankfurt
15:00 bis 16:00 Uhr
Master Sommelier Hendrik Thoma moderiert interaktive Masterclass

16:00 bis 19:00 Uhr
Offene Verkostung und mediterrane Speisen

19:00 bis 21:00 Uhr
Livestream-Degustation mit Hendrik Thoma

Location Frankfurt:
Villa Kennedy
Kennedyallee 70
60696 Frankfurt am Main


ANMELDUNGEN HIER >>

29. Oktober 2015

Madeira Wein Institut, Hamburg
Read more

29. Oktober 2015

Madeira Wein Institut, Hamburg

Eine der faszinierendsten Weine der Welt erwartet Sie:

Entdecken Sie die Weine von MADEIRA


15:30 bis 19:00 Uhr
Tischpräsentation als freie Verkostung /
Top Madeira-Produzenten präsentieren persönlich ihre Weine

Mehr Infos unter: www.madeira.wein-wissen.de


ANMELDUNGEN HIER >>

09. November 2015

Generation Pfalz, Köln
Read more

09. November 2015

Generation Pfalz, Köln

Für Spannung ist gesorgt

Auf eine schnelllebige Zeit antwortet die neue Winzergeneration mit langsamen Weinen. Von der Mittelhaardt bis an die Südliche Weinstraße erfindet sich die Pfalz gerade neu, wenn sie sich auf weniger immer besser konzentriert. Rückbesinnung heißt der neue Fortschritt.

9. November 2015
Rheinloft Köln ( zur Anfahrt >> )
15:00 bis 19:00 Uhr

18 Winzer der Generation Pfalz präsentieren ihre ausgezeichneten Kollektionen in Köln.

Masterclass mit Axel Biesler
14:30 Uhr - Je feiner - desto besser: Pfälzer Riesling und Pinot Noir
16:00 Uhr - Weniger Frucht - mehr Zug: Neue Pfälzer braucht das Land

Zur Anmeldung geht's hier >> .

25./26. Januar 2016

Die "South Europe Mediterranean Wines"-Campaign" auf Deutschlandtour
Read more

25./26 Januar 2016

Die "South Europe Mediterranean Wines"-Campaign" auf Deutschlandtour

25. Januar - Köln

15:00 bis 16:00 Uhr
Caro Maurer präsentiert in ihrer Masterclass die großartigen Weine griechischer Spitzenerzeuger.

16:00 bis 18:00 Uhr
Offene Verkostung mit mediterranen Speisen

Location:
Excelsior Hotel Ernst Köln
Trankgasse 1-5,
50667 Köln

zur Location (zum Routenplaner)
___________________________________

26. Januar - München

14:30 bis 17:00 Uhr
Master Sommelier Hendrik Thoma moderiert einen Workshop zu den Toperzeugern Griechenlands. Hausherr und Küchenchef Shane McMahon begleitet diese interaktive Degustation mit korrespondierenden Gerichten.

Location:
Shane's Restaurant
Geyerstraße 52,
80469 München

zur Location (zum Routenplaner)



ANMELDUNG HIER >>

12. März 2016

Biowein Tastival:
La Renaissance des Appellations und Haut les Vins in Düsseldorf am Vortag der Prowein.
Read more

12. März 2016

Biowein Tastival:
La Renaissance des Appellations und Haut les Vins in Düsseldorf am Vortag der Prowein.


ANMELDUNG HIER >>

13.-15. März 2016

Tejo Transparent auf der ProWein 2016
Vom Fluss, den Reben und deren Funktion.
Read more

13.-15. März 2016

Tejo Transparent auf der Prowein 2016
Vom Fluss, den Reben und deren Funktion.


Tejo, nicht drunter, nicht drüber, sondern genau dort. Seit 2009 firmiert das ehemalige Ribatejo unter dem Namen Tejo als eigenständige DOC. Das Tejo gehört mit zu den größten portugiesischen Anbaugebieten, doch hierzulande ist es noch nahezu unbekannt. Mit knapp 15 Jahren ist die Geschichte des Qualitätsweinbaus noch relativ jung, man könnte es jedoch auch so formulieren: Das Tejo befindet sich mitten im Aufbruch!

Seien Sie dabei und verkosten mit uns spannende Weine, die ein einmaliges Preis-Genussverhältnis und so einen perfekten Einstieg in die Welt der portugiesischen Rebsorten bieten: Alfrocheiro, Alicante Bouschet, Fernão Pires, Trincadeira, Touriga Nacional und Vital heissen Sie neben uns herzlich willkommen in Halle 10 am Stand D22.

MODERATION:
Tejo-Experte Sebastian Bordthäuser
Sommelier des Jahres Falstaff 2012 &
Bertelsmann 2014

WANN:
Sonntag, 13. März, 12:30 - 13:15
Montag, 14. März, 12:30 - 13:15
Dienstag, 15. März, 10:30 - 11:15

WO:
ProWein 2016, Messe Düsseldorf
Halle 10 Stand D22


ANMELDUNG HIER >>

13.-15. März 2016

ProWein 2016, Düsseldorf
Read more

13.-15. März 2016

ProWein, Düsseldorf

9 Experten moderieren
34 Degustationen an 3 Tagen.
Unser Messeguide auf einem Blick!

prowein2016.sommelier-consult.de

4./ 6./ 7. April 2016

Tejo Tour 2016
Read more

4./ 6. / 7. April 2016

Tejo Tour 2016

Seinen Sie dabei und verkosten mit uns spannende Weine, die ein einmaliges Preis-Genussverhältnis und so einen perfekten Einstieg in die Welt der portugiesischen Rebsorten bieten: Alfrocheiro, Alicante Bouschet, Fernão Pires, Trincadeira, Touriga Nacional und Vital.

Die TEJO-TOUR 2016:

4. April - Köln (19 Uhr)
6. April - Hamburg (19 Uhr)
7. April - Berlin (19 Uhr)

Zur Anmeldung

11./12./13. April 2016

Generation Pfalz
Read more

11./12./13 April 2016

Generation Pfalz

Für Spannung ist gesorgt

Auf eine schnelllebige Zeit antwortet die neue Winzergeneration mit langsamen Weinen. Von der Mittelhaardt bis an die Südliche Weinstraße erfindet sich die Pfalz gerade neu, wenn sie sich auf weniger immer besser konzentriert. Rückbesinnung heißt der neue Fortschritt.

11. April 2016 - Dresden
12. April 2016 - Berlin
13. April 2016 - Hamburg
jeweils 14 bis 18:00 Uhr

20 Winzer der Generation Pfalz präsentieren ihre ausgezeichneten Kollektionen.

Masterclass mit Axel Biesler
14:00 Uhr - Je feiner - desto besser: Pfälzer Riesling und Pinot Noir
16:00 Uhr - Weniger Frucht - mehr Zug: Neue Pfälzer braucht das Land

Zur Anmeldung geht's hier >> .

28. April 2016

Die junge Südpfalz - da wächst was nach!
Finalprobe und Siegerehrung
Read more

28. April 2016

Die junge Südpfalz - da wächst was nach!
Finalprobe und Siegerehrung


In die Vinothek des VDP.Weinguts Messer in Burrweiler, am Donnerstag, 28. April von 18 - 21 Uhr

Anmeldung per Email unter wein@suedlicheweinstrasse.de

Es erwarten Sie interessante Jurystatements zu den Finalweinen. Flying-Appetizer werden serviert und eine exklusive Käsebegleitung des Kolonialwaren Lambert in Burrweiler haben wir für Sie vorbereitet.

Mehr Informationen gibt es hier

10./11. Mai 2016

Tejo Tour 2016
Read more

10./11. Mai 2016

Tejo Tour 2016

Seinen Sie dabei und verkosten mit uns spannende Weine, die ein einmaliges Preis-Genussverhältnis und so einen perfekten Einstieg in die Welt der portugiesischen Rebsorten bieten: Alfrocheiro, Alicante Bouschet, Fernão Pires, Trincadeira, Touriga Nacional und Vital.

Die TEJO-TOUR 2016:

10. Mai - München (19 Uhr)
11. Mai - Stuttgart (19 Uhr)

Zur Anmeldung

23. Mai / 30.Mai / 6. Juni 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016
Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis
Read more

23. Mai / 30. Mai / 6. Juni 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016
Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis

ZUR ANMELDUNG >>

Bordeaux, ein Name wie ein Donnerschlag. Doch es ist nicht alles Rot, nicht alles teuer und nicht alles für den Besonderen Anlass was aus dem Bordelais kommt. Bordeaux hält eine Reihe hervorragender Weissweine für jeden Tag bereit.Und weil wir nicht jeden Tag Festtagsbraten essen, sind diese Weine leicht kombinierbar mit legeren Speisen. Wie? Das werden SIE selbst herausfinden! Unter Anleitung eines Sommeliers der Ihnen die Grundcharakteristika der Weine näher bringt wird es Ihnen ein leichtes sein, die perfekten Begleitungen heraus zu arbeiten und fortan als Ihr eigener Bordeaux-Sommelier zu arbeiten.

23. Mai, Frankfurt am Main
30. Mai, Hamburg
6. Juni, Dresden

03. / 04. Juli 2016

Véritable 16
Premium-Weinfachmesse

Read more

03. / 04. Juli 2016

Véritable 16
Premium-Weinfachmesse

91 SPITZENWINZER
AUS 35 ANBAUGEBIETEN
UND 11 LÄNDERN


Mehr Infos hier >>

Zur Anmeldung geht's hier >>

28. Aug - 02. Sep 2016

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz
vom 28. August bis 02. September 2016

Read more

28. Aug - 02. Sep 2016

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz
vom 28. August bis 02. September 2016

Mehr Infos hier >>



12. September 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - KÖLN
Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis
Read more

12. Sep 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - KÖLN

Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis

Infos und Anmeldung hier >>



19. September 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - MÜNCHEN
Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis
Read more

19. Sep 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - MÜNCHEN

Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis

Infos und Anmeldung hier >>



10. Oktober 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - BERLIN
Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis
Read more

10. Okt 2016

BORDEAUX BOOTCAMP 2016 - BERLIN

Die bunte Vielfalt aus Bordeaux aus der Perspektive des Gastronomieprofis

Infos und Anmeldung hier >>



25. Oktober 2016

Weinschweiz Tour - KÖLN
Format I – Chasselas
Read more

25. Okt 2016

Weinschweiz Tour - Köln

Format I – Chasselas
Die vermutlich am meisten unterschätzte Rebsorte ist der Chasselas, Bruder im Geiste des Pinot Noir, mit einer glasklaren Bestimmung: Den Geschmack des Terroirs, des Berges einzufangen.

Infos und Anmeldung hier >>



06. November 2016

Weinschweiz Tour - STUTTGART
Format I – Chasselas
Read more

06. Nov 2016

Weinschweiz Tour - Stuttgart

Format I – Chasselas
Die vermutlich am meisten unterschätzte Rebsorte ist der Chasselas, Bruder im Geiste des Pinot Noir, mit einer glasklaren Bestimmung: Den Geschmack des Terroirs, des Berges einzufangen.

Infos und Anmeldung hier >>



08. November 2016

Weinschweiz Tour - FRANKFURT/MAIN
Format II – authochtone Rebsorten
Read more

08. Nov 2016

Weinschweiz Tour - Frankfurt/Main

Format II – authochtone Rebsorten
Über 200 Rebsorten wachsen in der Schweiz, darunter kurioses, überraschendes, einzigartiges. Lerne die authochtonen Schätze der Weinschweiz kennen.

Infos und Anmeldung hier >>



23. Januar 2017

Weinschweiz Tour - HAMBURG
Format II – authochtone Rebsorten
Read more

23. Jan 2017

Weinschweiz Tour - Hamburg

Format II – authochtone Rebsorten
Über 200 Rebsorten wachsen in der Schweiz, darunter kurioses, überraschendes, einzigartiges. Lerne die authochtonen Schätze der Weinschweiz kennen.

Infos und Anmeldung hier >>



06. Februar 2017

Generation Pfalz, Hamburg
Read more

06. Februar 2017

Generation Pfalz, Hamburg

Auf großer Fahrt:
Generation Pfalz 2.0


6. Februar 2017
Witwenball, Hamburg ( zur Anfahrt >> )
14:00 bis 18:00 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland wird das Eisen heißer geschlagen als in der Talente-Schmiede Pfalz. Eine neue Winzer-Generation ist von einem Gründergeist erfasst und schlägt ein neues Kapitel in unserer Weingeschichte auf. Wer das nicht mitbekommen hat, kommt noch lange nicht zu spät …

Masterclass mit Axel Biesler
14:00 Uhr - Der Weißburgunder: Ewiger Alleskönner oder verkanntes Genie?

Zur Anmeldung geht's hier >> .

07. Februar 2017

Generation Pfalz, Hannover
Read more

07. Februar 2017

Generation Pfalz, Hannover

Auf großer Fahrt:
Generation Pfalz 2.0


7. Februar 2017
Restaurant Basil, Hannover ( zur Anfahrt >> )
14:00 bis 18:00 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland wird das Eisen heißer geschlagen als in der Talente-Schmiede Pfalz. Eine neue Winzer-Generation ist von einem Gründergeist erfasst und schlägt ein neues Kapitel in unserer Weingeschichte auf. Wer das nicht mitbekommen hat, kommt noch lange nicht zu spät …

Masterclass mit Axel Biesler
14:00 Uhr - Der Weißburgunder: Ewiger Alleskönner oder verkanntes Genie?

Zur Anmeldung geht's hier >> .

13. Februar 2017

Generation Pfalz, Köln
Read more

13. Februar 2017

Generation Pfalz, Köln

Auf großer Fahrt:
Generation Pfalz 2.0


13. Februar 2017
Rheinloft, Köln ( zur Anfahrt >> )
14:00 bis 18:00 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland wird das Eisen heißer geschlagen als in der Talente-Schmiede Pfalz. Eine neue Winzer-Generation ist von einem Gründergeist erfasst und schlägt ein neues Kapitel in unserer Weingeschichte auf. Wer das nicht mitbekommen hat, kommt noch lange nicht zu spät …

Masterclass mit Axel Biesler
14:00 Uhr - Der Weißburgunder: Ewiger Alleskönner oder verkanntes Genie?

Zur Anmeldung geht's hier >> .

14. Februar 2017

Generation Pfalz, Berlin
Read more

14. Februar 2017

Generation Pfalz, Berlin

Auf großer Fahrt:
Generation Pfalz 2.0


14. Februar 2017
FILETSTÜCK Pigalle, Berlin ( zur Anfahrt >> )
14:00 bis 18:00 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland wird das Eisen heißer geschlagen als in der Talente-Schmiede Pfalz. Eine neue Winzer-Generation ist von einem Gründergeist erfasst und schlägt ein neues Kapitel in unserer Weingeschichte auf. Wer das nicht mitbekommen hat, kommt noch lange nicht zu spät …

Masterclass mit Axel Biesler
14:00 Uhr - Der Weißburgunder: Ewiger Alleskönner oder verkanntes Genie?

Zur Anmeldung geht's hier >> .

19.-21 März 2017

ProWein2017, Düsseldorf
Read more

19.-21. März 2017

Sommelier-Consult auf der ProWein 2017, Düsseldorf

3 Tage
10 Experten
64 Degustationen


Unser gesamtes Programm gibt es hier >>


24./ 26./ 27. April 2017

Tejo Tour 2017
Read more

24./ 26. / 27. April 2017

Tejo Tour 2017
Seien Sie dabei und verkosten mit uns spannende Weine, die ein einmaliges Preis-Genussverhältnis und so einen perfekten Einstieg in die Welt der portugiesischen Rebsorten bieten: Alfrocheiro, Alicante Bouschet, Fernão Pires, Trincadeira, Touriga Nacional und Vital.

Die TEJO-TOUR 2017:
24. April - Düsseldorf
26. April - Hannover
27. April - Bremen

Zur Anmeldung >>

29. Mai 2017

Bordeaux Bootcamp 2017 - Hannover

Read more

29. Mai 2017

Bordeaux Bootcamp 2017 - Hannover

"Die Vielfalt der Bordeaux Weißweine aus der Perspektive der Gastronomieprofis."

15 – 18 Uhr
WeinBasis – Restaurant & Weinbar


Hier anmelden >>



19. Juni 2017

Generation Pfalz, Dresden
Read more

19. Juni 2017

Generation Pfalz, Dresden

Auf großer Fahrt:
Generation Pfalz 2.0


19. Juni 2017
Weinzentrale, Dresden
16:00 bis 18:00 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland wird das Eisen heißer geschlagen als in der Talente-Schmiede Pfalz. Eine neue Winzer-Generation ist von einem Gründergeist erfasst und schlägt ein neues Kapitel in unserer Weingeschichte auf. Wer das nicht mitbekommen hat, kommt noch lange nicht zu spät …

Masterclass mit Axel Biesler
Der Weißburgunder: Ewiger Alleskönner oder verkanntes Genie?

Zur Anmeldung geht's hier >> .

19. Juni 2017

Weinschweiz Tour - Berlin
Chasselas
Read more

19. Juni 2017

Weinschweiz Tour - Berlin

Die Weinschweiz – wenig bekannt, daher auf Tour mit Schweiz-Expertin Yvonne Heistermann.

Chasselas! Die vermutlich am meisten unterschätzte Rebsorte ist der Chasselas, Bruder im Geiste des Pinot Noir, mit einer glasklaren Bestimmung: Den Geschmack des Terroirs, des Berges einzufangen. Yvonne Heistermann präsentiert ein umfangreiches Spektrum dieser Rebsorte, vom Grand Cru Klassiker bis zum Insider-Chasselas.

Infos und Anmeldung hier >>



23. - 25. Juni 2017

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz

Read more

23. - 25. Juni 2017

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz

Mehr Infos hier >>



26. Juni 2017

Bordeaux Bootcamp 2017 - Karlsruhe

Read more

26. Juni 2017

Bordeaux Bootcamp 2017 - Karlsruhe

"Die Vielfalt der Bordeaux Weißweine aus der Perspektive der Gastronomieprofis."

15 – 18 Uhr
aurum – Speisegalerie & Weinbar


Hier anmelden >>



03. Juli 2017

Véritable 17
Premium-Weinfachmesse

Read more

03. Juli 2017

Véritable 17
Premium-Weinfachmesse

94 SPITZENWINZER
AUS 41 ANBAUGEBIETEN
UND 10 LÄNDERN


Infos und Anmeldung hier >>

30. Aug - 02. Sep 2017

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz

Read more

30. Aug - 02. Sep 2017

Sommelier-Reise durch das Weinland Schweiz

Mehr Infos hier >>



07.-11. Oktober 2017

Anuga, Köln
Read more

07.-11. Oktober 2017

Anuga, Köln

Das ANUGA Wine Special teilt sich in drei Module: Die Verkostungszone bietet dem Besucher einen komprimierten Überblick zu den auf der gesamten Messe vertretenen internationalen Weinen. Der Wine Award ehrt herausragende Weinqualitäten. Die professionellen Qualitätsbewertungen resultieren aus einer verdeckten Verkostung der Fachjury um den Weltmeister der Sommeliers 1998 Markus Del Monego (MW). Die Ehrung der Siegerweine findet am 07. Oktober 2017 um 16 Uhr am Stand des Wine Specials statt. In 21 Workshops präsentieren Experten an allen Tagen stündlich ab 12 Uhr spannende Degustationen zu aktuellen Themen der internationalen Weinszene.

Zu unserem Seminarprogramm geht es hier >>

16. Oktober 2017

Schweizer Weine auf Tour - Hannover
Chasselas
Read more

16. Oktober 2017

Schweizer Weine auf Tour - Hannover

Tradition und Innovation auf Topniveau

Kaum ein anderes Weinland bietet so viel Varianz wie die Schweiz. Unser Seminar mit Yvonne Heistermann, Ambassadrice du Chasselas, spiegelt die Vielfalt der Schweizer Weine mit seinem ganzen Potential: Vom frisch-fruchtigen Wein als Apéro, mineralisch-eleganten Speisebegleiter oder tiefgründigem Gewächs mit großem Reifepotential.

Wir laden ein zur Masterclass in Hannover.   Näher kamen die Berge noch nie vor Deine Haustür!

Montag, 16. Oktober 2017
15:00 bis 16:00 Uhr: Masterclass
16:00 bis 17:30 Uhr: Kleines 3-Gang-Menü und Nachverkostung der Weine aus der Masterclass

Location
WeinBasis –Restaurant & Weinbar
Lärchenstraße 2
30161 Hannover

Infos und Anmeldung hier >>



13. - 15. Nov 2017

BADEN - NEU ENTDECKEN

Read more

13. - 15. Nov 2017

BADEN - NEU ENTDECKEN

Breisgau und Kaiserstuhl - Stationen der Recherchetour 2017

Programm der Weinreise für Sommeliers hier >>